ZurückMitteilungen

 
10 januar 2012

Usila, was in Mexiko so viel bedeutet wie «Ort der Kolibris»

Ein kleines, vergessenes Dorf im Süden Mexikos, dessen Name wie die Verheissung einer besseren Zukunft klingt. An diesem Ort hat eine Schweizer Familie beschlossen zu helfen. Seit mehr als zwanzig Jahren unterstützen Dominique und Gilbert Bischoff rund zwanzig Familien, die in Usila leben.

Sylvain & CO bewundern die ausserordentliche Arbeit und die aussergewöhnliche Hingabe der Familie Bischoff und fassten deshalb 2005 den Beschluss, ein Teil dieses Abenteuers zu werden. Die Familie erhält wirtschaftliche Unterstützung, um die Lebensmittelversorgung des Dorfes durchs ganze Jahr sicherzustellen (rund 8 Tonnen Nahrung). Auch wird medizinisches Gerät für die Versorgung der Bewohner zur Verfügung gestellt. Zudem werden schulische Belange unterstützt, etwa mittels Stipendien für zwei Studenten, welche dadurch die Möglichkeit erhalten, höhere Schulen in Tuxtepec zu besuchen, der nächstgelegenen Stadt.