ZurückMitteilungen

 
01 januar 2012

Tägliche Fortschritte für eine nachhaltige Entwicklung

Seit einigen Jahren schenkt Sylvain&CO dem Thema Nachhaltigkeit grosse Aufmerksamkeit. Begonnen hatten wir mit gezielten Aktionen; 1997 initiierten wir den Verkauf von BIO-Produkten und seit 2008 produzieren wir auf unserem eigenen Gut biologisch.

Wir führen die Labels Bio Bourgeon und Demeter. Wir reduzieren regelmässig den Anteil an Verpackungen aus Kunststoff, so zum Beispiel bei den Take-Away-Salaten, welche ab sofort in einer rezyklierbaren Kartonbox geliefert werden. Auch haben wir die Isolation unserer Gebäude verbessert und arbeiten an einer Lösung mit Biogas. Selbstverständlich rezyklieren wir Papier, Karton, Holz und andere Materialien.

Was die Energie betrifft, so haben wir ein komplexes System ausgewählt, welches ihre Rückgewinnung ermöglicht. Wir sammeln die Abwärme, welche an unseren Produktionsstätten von Kompressoren und Kühlsystemen erzeugt wird, und verwerten sie, um das Wasser des Unternehmens sowie Wasser und Bodenheizungen angrenzender Wohnungen zu erwärmen.

Auch haben wir eine natürliche Filtrierung von gebrauchtem Wasser auf die Beine gestellt. Nachdem es mehrere Schichten aus Sand und organischem Material durchlaufen hat, wird es in gereinigter Form dem Bach zugeführt.

Sylvain&CO legen Wert darauf, jeden Tag Teil der nachhaltigen Entwicklung zu sein und sich Schritt für Schritt dem grösstmöglichen Respekt vor der Umwelt anzunähern. Unser Ziel ist es, konsequent an nachhaltigen Entwicklungen zu arbeiten und bis 2020 einen ökologisch neutralen Impact zu erreichen.

Autor : Sylvain